Kostenloser Versand innerhalb DE ab 25,-€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
3 Jahre Zusatzgarantie
Hotline +49 (0)661 968 938-50

Huber, "Konzert", Tenor in c´, barock Doppelloch, Birnbaum

495,00 €*

Inhalt: 1
Produktnummer: 760-HUB
Produktinformationen "Huber, "Konzert", Tenor in c´, barock Doppelloch, Birnbaum"


Das Instrument mit der Artikelnummer: 760-HUB aus der Werkstatt Huber ist ein Instrument, dass im Unterricht, wie auf der Bühne immer wieder Spaß bereitet.
Diese Besonderheit liegt zum großen Teil an der besonderen Kombination des genialen Baukonzepts im Zusammenspiel mit den Vorzügen des verwendeten Werkstoffs Birnbaum.

Dieses Material begeistert bei dem Instrument auffällig durch seine speziellen Vorzüge. Die Eigenschaften lassen sich ungefähr so umschreiben, wobei es in der Natur der Sache liegt, dass Klänge immer nur unzureichend mit Worten beschrieben werden können. Daher wird der Klang von Blockflöten von jedem Menschen in den Details etwas unterschiedlich wahrgenommen und beschrieben: .

Die Mensur

Der Verlauf der Innenbohrung des Instruments ist schwach zylindrokonisch. Diese Art des Bohrungsverlaufs gibt der Blockflöte ihren typischen Klang.
Prinzipiell klingen Instrumente mit weiterer Bohrung wärmer, voller, grundtöniger und damit ensemblefähiger als Modelle mit engerer Mensur.

Für welche Musikstile kann das Instrument am besten eingesetzt werden?

Birnbaum ist hervorragend geeignet für Blockflöten, die im Ensemble, im chorischen Spiel und solistisch verwendet werden.

An wen richtet sich das Instrument?

Aus den obengenannten Fakten ergibt sich, dass Instrumente aus Birnbaum sich besonders für ambitionierte Laien und fortgeschrittene SpielerInnen eignen. Eine weitere allgemeingültige Regel ist, dass ein höherwertiges Instrument das Lernen in der Regel leichter gestaltet, als ein scheinbar kostengüstiges Angebot.

Der Windkanal einer Blockflöte

Der Windkanal ist der Bereich im Kopf des Instruments, in dem die Blasluft zu einem Luftblatt geformt wird. Dieses Luftblatt ist die Grundlage der Tonerzeugung einer Flöte. Am Labium entsteht so aus diesem Luftblatt die den Flötenton grundlegend generierende Schwingung. Die Form des Windkanals ist damit äußerst wichtig für die künstlerische Einsatzfähigkeit des Instruments.

Der Windkanal der Blockflöte 760-HUB von Huber ist folgendermaßen gebaut: Gebogen, konisch.
Konische Windkanäle beschleunigen die Atemfuft stärker, als zylindrisch geformte.
Windkanäle sind in ihrer geometrischen Form systembedingt sehr komplex und viele Parameter spielen zusammen.

Griffweise

Die Flöte Huber 760-HUB wird in der folgenden Griffweise gefertigt: Barock Doppelloch.

Bauweise

Die bauliche Ausführung in Bezug auf die Mehrteiligkeit eines Holzblasinstruments beeinflusst stark die Art mit der die Blockflöte im Gebrauch zum einen eine unkomplizierte Handhabung in Bezug auf leichtes Zusammensetzen und zum anderen einen sicheren Transport gewährleisten kann.
Das ist besonders beim Transportieren von größeren (und teilweise mehreren) Instrumenten ein nicht zu unterschätzender Punkt.
Erfahrene EnsemblespielerInnen können ihnen davon ein Lied singen.

Verpackung und Zubehör

Das Modell wird serienmäßig mit Tasche und folgendem Zubehör angeboten: Wischerstab, Grifftabelle, Pflegeanleitung

Tipps zur Hygiene

Wird das Instrument immer einmal wieder verliehen, sollten Sie überlegen zum eigenen Schutz das Kopfstück bei Bedarf steril zu reinigen. Für diese Fälle hat sich in diesen Fällen Flautisept bewährt. Flautisept erhalten Sie in unserem Sortiment. Es funktioniert mit folgenden Oberflächen:
  • Lasierte Oberflächen
  • Unbehandelte Holzoberflächen
  • RESONA
  • Leinöloberflächen
  • ABS Kunststoffen
  • Spiritusgebeizte Oberflächen
  • Gewachste Oberflächen
  • Lackierte Oberflächen
Testen Sie aber unbedingt vor der Verwendung an einer unauffälligen Stelle, ob das Mittel auch an ihrer Blockflöte keine ungewollten Spuren hinterlässt.

Optionale Information zu Klappen

Nicht immer können Tonlöcher an Stellen im Instrument gebohrt werden, die mit den Fingern angenehm zu erreichen sind. Besonders bei größeren Instrumenten sitzen aus akustischen Notwendigkeiten einige Tonlöcher ergonomisch nicht erreichbar. Bei solchen Instrumenten werden Klappen angebaut, die das Greifen wesentlich erleichtern, oder überhaupt erst möglich machen.
Das Instrument 760-HUB verfügt über folgende Klappen: . Damit lässt es sich auch von Spielern mit kleineren Händen auffallend gut spielen.

Hinweise auf dem Weg zu neuen Blockflöte

Wie finden Sie sicher ihr neues Instrument?
Holen Sie sich Fachberatung ein!
Sie sollten sich aber nicht durch die Meinungen "selbsternannter ExpertInnen" vom eigenen Anspielen eines Instruments abhalten lassen. Ihr Geschmack ist so einzigartig wie Sie selbst. Daher können nur Sie selber entscheiden, welches Instrument sie persönlich erreicht.
Unsere Empfehlung lautet daher: Testen sie verschiedene Marken, die sie vielleicht noch nicht probiert haben. Sie können ausschließlich an Erfahrung dazugewinnen.
Eigenschaften "Huber, "Konzert", Tenor in c´, barock Doppelloch, Birnbaum"
Griffweise: Barock Doppelloch
Gruppe: Blockflöten
Konstruktion: 3-teilig (Kopf-, Mittel-, Fußstück)
Material: Birnbaum
Material (botanisch): Pyrus communis
Materialstruktur: Birnbaum: Sehr tragfähig mit feinporiger Struktur.
Mensur: schwach zylindrokonisch
Modellreihe: Konzert
Musikalischer Einsatz: Ensemble, im chorischen Spiel und solistisch, Ensemble, im chorischen Spiel und solistisch
Oberflächenbehandlung: Naturfarben
Stimmlage: Tenor
Stimmton: 442 Hz, 442 Hz
Verpackung: Tasche
Windkanal: Gebogen, konisch
Zapfenverbindung: Kork
Zielgruppe: ambitionierte Laien und fortgeschrittene SpielerInnen
Zubehör: Wischerstab, Grifftabelle, Pflegeanleitung

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf anfordern
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.