Kostenloser Versand innerhalb DE ab 25,-€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
3 Jahre Zusatzgarantie
Hotline +49 (0)661 968 938-50

Webinar Der „Fluyten Lusthof“ von Jacob van Eyck und das Goldene Zeitalter der Niederlande

40,00 €*

Inhalt: 1
Kursteilnahme
Produktnummer: WEB-220212-P
Produktinformationen "Webinar Der „Fluyten Lusthof“ von Jacob van Eyck und das Goldene Zeitalter der Niederlande"
Webinar: 12.02.2022 
mit Frank Oberschelp von 10-12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr 

Die Zeit des Goldenen Zeitalters in den Niederlanden ist eine politisch, wirtschaftlich und kulturelle Blütezeit in den Niederlanden. Der Workshop unternimmt den Versuch, das Musikleben dieser Zeit zu durchleuchten, mit Hilfe des „Fluyten-Lusthof“ von Jacob Van Eyck und Ensemblewerken europäischer Zeitgenossen.

Ziel in diesem Webinar ist es, das kulturelle Umfeld der Musik von Jacob van Eycks kennenzulernen und neue Inspirationen für das Spiel der Werke aus dem „Fluyten Lusthof“ zu erhalten. Im Wechsel von aktiver gemeinsamer Arbeit im Ensemble wie auch in vier Soloeinheiten à 20min wird van Eycks Fluyten Lusthof erkundet.
Wichtig für dieses Webinar: bringt gute Laune, Spielfreude und Neugier mit. Der Spielspaß ist garantiert!
Benötigte Instrumente: Sopran- und Altblockflöte, gerne auch Tenor-Bassblockflöte

Bitte bei Interesse an einer Soloeinheit, dies gesondert bei der Anmeldung vermelden, auch welches Stück Ihr aus dem Fluyten Lusthof spielen wollt! 4 Plätze gibt es hierfür.

Wir freuen uns auf 4 musikalische Stunden mit Euch, denn es wird ein interaktives und aktives Webinar für alle werden!

Wichtige Information zur Anmeldung

Bitte wählen Sie aus, ob Sie aktiv oder passiv an der Veranstaltung teilnehmen möchten.
Aktive Teilnahme bedeutet: Sie bereiten ein Stück vor, das Sie im Rahmen der Veranstaltung vortragen. Die Dozentin / der Dozent bespricht mit Ihnen das Stück und erarbeitet in kleinen Schritten Detailverbesserungen. Sie werden staunen, wie verändert Sie das Stück nach dieser Unterrichtseinheit erleben und spielen werden.
Von einer “passiven” Teilnahme kann man für die anderen Teilnehmenden in diesen Arbeitsformen eigentlich nicht sprechen, da sie – auch wenn Sie kein eigenes Stück einbringen – von den Beiträgen der Dozent:innen und den Ergebnissen der „aktiven“ Teilnehmer:innen profitieren. Um diese Teilnahmeform zu beschreiben nennen wir sie „passiv“.
Eigenschaften "Webinar Der „Fluyten Lusthof“ von Jacob van Eyck und das Goldene Zeitalter der Niederlande"
Gruppe: Webinare

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf anfordern
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.