Kostenloser Versand innerhalb DE ab 25,-€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
3 Jahre Zusatzgarantie
Hotline +49 (0)661 968 938-50

Wer Schmuck schenkt, zeigt dem Beschenkten Wertschätzung, Bewunderung und Liebe.
Schmuck zeichnet sich auch dadurch aus, dass er nonverbal etwas über den Menschen aussagt, der ihn trägt.
Hole Dir auf diesen Seiten Inspirationen für Geschenke, an Menschen, die Dir wichtig sind.

Ein wichtiger Hinweis: Es ist nicht verboten, sich selber zu beschenken.

Filter

Mollenhauer, Brosche, Castello Buchsbaum ( Länge 8 cm ), spielbar
Diese Miniaturblockflöte wurde vom genialen Instrumentenbauer Adalbert Koch entwickelt. Er fertigte über viele Jahre diese Preziosen in seiner kleinen Hobbywerkstatt auf von ihm optimierten Miniaturmaschinen. Der Auslöser war eine Ausstellung, auf der der eine Blockflötenminiatur gesehen hatte. Diese erzeugte aber keine Töne! Das war ein ""geht-gar-nicht-Moment"" für einen Instrumentenmacher, der seinen Beruf mit Herzblut ausübte. Er entwickelte in wochenlanger und ihm eigener Detailverliebtheit und Präzision die vorliegenden Modelle - und diese sind spielbar! Auch wenn er mit dem Ergebnis nur zu 99,9% zufrieden war. Der Aufschnitt (der Abstand zwischen Windkanalende und Labiumschneide) ist bei diesen kleinen Flötenzwergen proportional größer als bei der normalen Sopran- oder Altblockflöte. Wir sind sicher, Ihnen wäre dieses Detail nicht aufgefallen, wenn wir die Anekdote nicht erzählt hätten. Sie macht Ihnen aber sicher bewusster, welche Leistung hier vor Ihnen liegt.Ach ja, Sie sehen im Moment nur das Bild dieses kleinen Wunderwerks. Unser Tipp: Bestellen Sie sich ein Exemplar und erfreuen Sie sich und andere, wenn Sie dem Schmuckstück Töne oder sogar kleine Melodien entlocken. Dass Sie dabei ein solch einmaliges Vermächtnis eines genialen Instrumentenbauers mit sich tragen, gibt es gratis dazu.

41,00 €*
Mollenhauer, Brosche, Grenadill ( Länge 8 cm ), spielbar
Diese Miniaturblockflöte wurde vom genialen Instrumentenbauer Adalbert Koch entwickelt. Er fertigte über viele Jahre diese Preziosen in seiner kleinen Hobbywerkstatt auf von ihm optimierten Miniaturmaschinen. Der Auslöser war eine Ausstellung, auf der der eine Blockflötenminiatur gesehen hatte. Diese erzeugte aber keine Töne! Das war ein ""geht-gar-nicht-Moment"" für einen Instrumentenmacher, der seinen Beruf mit Herzblut ausübte. Er entwickelte in wochenlanger und ihm eigener Detailverliebtheit und Präzision die vorliegenden Modelle - und diese sind spielbar! Auch wenn er mit dem Ergebnis nur zu 99,9% zufrieden war. Der Aufschnitt (der Abstand zwischen Windkanalende und Labiumschneide) ist bei diesen kleinen Flötenzwergen proportional größer als bei der normalen Sopran- oder Altblockflöte. Wir sind sicher, Ihnen wäre dieses Detail nicht aufgefallen, wenn wir die Anekdote nicht erzählt hätten. Sie macht Ihnen aber sicher bewusster, welche Leistung hier vor Ihnen liegt.Ach ja, Sie sehen im Moment nur das Bild dieses kleinen Wunderwerks. Unser Tipp: Bestellen Sie sich ein Exemplar und erfreuen Sie sich und andere, wenn Sie dem Schmuckstück Töne oder sogar kleine Melodien entlocken. Dass Sie dabei ein solch einmaliges Vermächtnis eines genialen Instrumentenbauers mit sich tragen, gibt es gratis dazu.

41,00 €*
Mollenhauer, Brosche, Palisander ( Länge 8 cm ), spielbar
Diese Miniaturblockflöte wurde vom genialen Instrumentenbauer Adalbert Koch entwickelt. Er fertigte über viele Jahre diese Preziosen in seiner kleinen Hobbywerkstatt auf von ihm optimierten Miniaturmaschinen. Der Auslöser war eine Ausstellung, auf der der eine Blockflötenminiatur gesehen hatte. Diese erzeugte aber keine Töne! Das war ein ""geht-gar-nicht-Moment"" für einen Instrumentenmacher, der seinen Beruf mit Herzblut ausübte. Er entwickelte in wochenlanger und ihm eigener Detailverliebtheit und Präzision die vorliegenden Modelle - und diese sind spielbar! Auch wenn er mit dem Ergebnis nur zu 99,9% zufrieden war. Der Aufschnitt (der Abstand zwischen Windkanalende und Labiumschneide) ist bei diesen kleinen Flötenzwergen proportional größer als bei der normalen Sopran- oder Altblockflöte. Wir sind sicher, Ihnen wäre dieses Detail nicht aufgefallen, wenn wir die Anekdote nicht erzählt hätten. Sie macht Ihnen aber sicher bewusster, welche Leistung hier vor Ihnen liegt.Ach ja, Sie sehen im Moment nur das Bild dieses kleinen Wunderwerks. Unser Tipp: Bestellen Sie sich ein Exemplar und erfreuen Sie sich und andere, wenn Sie dem Schmuckstück Töne oder sogar kleine Melodien entlocken. Dass Sie dabei ein solch einmaliges Vermächtnis eines genialen Instrumentenbauers mit sich tragen, gibt es gratis dazu.

41,00 €*
Mollenhauer, Brosche, Rosenholz ( Länge 8 cm ), spielbar
Diese Miniaturblockflöte wurde vom genialen Instrumentenbauer Adalbert Koch entwickelt. Er fertigte über viele Jahre diese Preziosen in seiner kleinen Hobbywerkstatt auf von ihm optimierten Miniaturmaschinen. Der Auslöser war eine Ausstellung, auf der der eine Blockflötenminiatur gesehen hatte. Diese erzeugte aber keine Töne! Das war ein ""geht-gar-nicht-Moment"" für einen Instrumentenmacher, der seinen Beruf mit Herzblut ausübte. Er entwickelte in wochenlanger und ihm eigener Detailverliebtheit und Präzision die vorliegenden Modelle - und diese sind spielbar! Auch wenn er mit dem Ergebnis nur zu 99,9% zufrieden war. Der Aufschnitt (der Abstand zwischen Windkanalende und Labiumschneide) ist bei diesen kleinen Flötenzwergen proportional größer als bei der normalen Sopran- oder Altblockflöte. Wir sind sicher, Ihnen wäre dieses Detail nicht aufgefallen, wenn wir die Anekdote nicht erzählt hätten. Sie macht Ihnen aber sicher bewusster, welche Leistung hier vor Ihnen liegt.Ach ja, Sie sehen im Moment nur das Bild dieses kleinen Wunderwerks. Unser Tipp: Bestellen Sie sich ein Exemplar und erfreuen Sie sich und andere, wenn Sie dem Schmuckstück Töne oder sogar kleine Melodien entlocken. Dass Sie dabei ein solch einmaliges Vermächtnis eines genialen Instrumentenbauers mit sich tragen, gibt es gratis dazu.

41,00 €*
Mollenhauer, Kettenanhänger, Castello Buchsbaum ( Länge 8 cm ), spielbar
Diese Miniaturblockflöte wurde vom genialen Instrumentenbauer Adalbert Koch entwickelt. Er fertigte über viele Jahre diese Preziosen in seiner kleinen Hobbywerkstatt auf von ihm optimierten Miniaturmaschinen. Der Auslöser war eine Ausstellung, auf der der eine Blockflötenminiatur gesehen hatte. Diese erzeugte aber keine Töne! Das war ein ""geht-gar-nicht-Moment"" für einen Instrumentenmacher, der seinen Beruf mit Herzblut ausübte. Er entwickelte in wochenlanger und ihm eigener Detailverliebtheit und Präzision die vorliegenden Modelle - und diese sind spielbar! Auch wenn er mit dem Ergebnis nur zu 99,9% zufrieden war. Der Aufschnitt (der Abstand zwischen Windkanalende und Labiumschneide) ist bei diesen kleinen Flötenzwergen proportional größer als bei der normalen Sopran- oder Altblockflöte. Wir sind sicher, Ihnen wäre dieses Detail nicht aufgefallen, wenn wir die Anekdote nicht erzählt hätten. Sie macht Ihnen aber sicher bewusster, welche Leistung hier vor Ihnen liegt.Ach ja, Sie sehen im Moment nur das Bild dieses kleinen Wunderwerks. Unser Tipp: Bestellen Sie sich ein Exemplar und erfreuen Sie sich und andere, wenn Sie dem Schmuckstück Töne oder sogar kleine Melodien entlocken. Dass Sie dabei ein solch einmaliges Vermächtnis eines genialen Instrumentenbauers mit sich tragen, gibt es gratis dazu.

41,00 €*
Mollenhauer, Kettenanhänger, Grenadill ( Länge 8 cm ), spielbar
Diese Miniaturblockflöte wurde vom genialen Instrumentenbauer Adalbert Koch entwickelt. Er fertigte über viele Jahre diese Preziosen in seiner kleinen Hobbywerkstatt auf von ihm optimierten Miniaturmaschinen. Der Auslöser war eine Ausstellung, auf der der eine Blockflötenminiatur gesehen hatte. Diese erzeugte aber keine Töne! Das war ein ""geht-gar-nicht-Moment"" für einen Instrumentenmacher, der seinen Beruf mit Herzblut ausübte. Er entwickelte in wochenlanger und ihm eigener Detailverliebtheit und Präzision die vorliegenden Modelle - und diese sind spielbar! Auch wenn er mit dem Ergebnis nur zu 99,9% zufrieden war. Der Aufschnitt (der Abstand zwischen Windkanalende und Labiumschneide) ist bei diesen kleinen Flötenzwergen proportional größer als bei der normalen Sopran- oder Altblockflöte. Wir sind sicher, Ihnen wäre dieses Detail nicht aufgefallen, wenn wir die Anekdote nicht erzählt hätten. Sie macht Ihnen aber sicher bewusster, welche Leistung hier vor Ihnen liegt.Ach ja, Sie sehen im Moment nur das Bild dieses kleinen Wunderwerks. Unser Tipp: Bestellen Sie sich ein Exemplar und erfreuen Sie sich und andere, wenn Sie dem Schmuckstück Töne oder sogar kleine Melodien entlocken. Dass Sie dabei ein solch einmaliges Vermächtnis eines genialen Instrumentenbauers mit sich tragen, gibt es gratis dazu.

41,00 €*
Mollenhauer, Kettenanhänger, Palisander ( Länge 8 cm ), spielbar
Diese Miniaturblockflöte wurde vom genialen Instrumentenbauer Adalbert Koch entwickelt. Er fertigte über viele Jahre diese Preziosen in seiner kleinen Hobbywerkstatt auf von ihm optimierten Miniaturmaschinen. Der Auslöser war eine Ausstellung, auf der der eine Blockflötenminiatur gesehen hatte. Diese erzeugte aber keine Töne! Das war ein ""geht-gar-nicht-Moment"" für einen Instrumentenmacher, der seinen Beruf mit Herzblut ausübte. Er entwickelte in wochenlanger und ihm eigener Detailverliebtheit und Präzision die vorliegenden Modelle - und diese sind spielbar! Auch wenn er mit dem Ergebnis nur zu 99,9% zufrieden war. Der Aufschnitt (der Abstand zwischen Windkanalende und Labiumschneide) ist bei diesen kleinen Flötenzwergen proportional größer als bei der normalen Sopran- oder Altblockflöte. Wir sind sicher, Ihnen wäre dieses Detail nicht aufgefallen, wenn wir die Anekdote nicht erzählt hätten. Sie macht Ihnen aber sicher bewusster, welche Leistung hier vor Ihnen liegt.Ach ja, Sie sehen im Moment nur das Bild dieses kleinen Wunderwerks. Unser Tipp: Bestellen Sie sich ein Exemplar und erfreuen Sie sich und andere, wenn Sie dem Schmuckstück Töne oder sogar kleine Melodien entlocken. Dass Sie dabei ein solch einmaliges Vermächtnis eines genialen Instrumentenbauers mit sich tragen, gibt es gratis dazu.

41,00 €*
Mollenhauer, Kettenanhänger, Rosenholz ( Länge 8 cm ), spielbar
Diese Miniaturblockflöte wurde vom genialen Instrumentenbauer Adalbert Koch entwickelt. Er fertigte über viele Jahre diese Preziosen in seiner kleinen Hobbywerkstatt auf von ihm optimierten Miniaturmaschinen. Der Auslöser war eine Ausstellung, auf der der eine Blockflötenminiatur gesehen hatte. Diese erzeugte aber keine Töne! Das war ein ""geht-gar-nicht-Moment"" für einen Instrumentenmacher, der seinen Beruf mit Herzblut ausübte. Er entwickelte in wochenlanger und ihm eigener Detailverliebtheit und Präzision die vorliegenden Modelle - und diese sind spielbar! Auch wenn er mit dem Ergebnis nur zu 99,9% zufrieden war. Der Aufschnitt (der Abstand zwischen Windkanalende und Labiumschneide) ist bei diesen kleinen Flötenzwergen proportional größer als bei der normalen Sopran- oder Altblockflöte. Wir sind sicher, Ihnen wäre dieses Detail nicht aufgefallen, wenn wir die Anekdote nicht erzählt hätten. Sie macht Ihnen aber sicher bewusster, welche Leistung hier vor Ihnen liegt.Ach ja, Sie sehen im Moment nur das Bild dieses kleinen Wunderwerks. Unser Tipp: Bestellen Sie sich ein Exemplar und erfreuen Sie sich und andere, wenn Sie dem Schmuckstück Töne oder sogar kleine Melodien entlocken. Dass Sie dabei ein solch einmaliges Vermächtnis eines genialen Instrumentenbauers mit sich tragen, gibt es gratis dazu.

41,00 €*
Mollenhauer, Ohrring, Castello Buchsbaum ( 2-teilig ), nicht spielbar
Diese Miniaturblockflöten Ohranhänger wurde vom genialen Instrumentenbauer Adalbert Koch entwickelt. Er fertigte über viele Jahre diese Preziosen in seiner kleinen Hobbywerkstatt auf von ihm optimierten Miniaturmaschinen. Der Auslöser war eine Ausstellung, auf der der eine Blockflötenminiatur gesehen hatte. Diese erzeugte aber keine Töne! Das war ein ""geht-gar-nicht-Moment"" für einen Instrumentenmacher, der seinen Beruf mit Herzblut ausübte. Er entwickelte in wochenlanger und ihm eigener Detailverliebtheit und Präzision die vorliegenden Modelle - und diese sind spielbar! Auch wenn er mit dem Ergebnis nur zu 99,9% zufrieden war. Der Aufschnitt (der Abstand zwischen Windkanalende und Labiumschneide) ist bei diesen kleinen Flötenzwergen proportional größer als bei der normalen Sopran- oder Altblockflöte. Wir sind sicher, Ihnen wäre dieses Detail nicht aufgefallen, wenn wir die Anekdote nicht erzählt hätten. Sie macht Ihnen aber sicher bewusster, welche Leistung hier vor Ihnen liegt.Ach ja, Sie sehen im Moment nur das Bild dieses kleinen Wunderwerks. Dass die Ohrringe nicht spielbar sind, ist sicher klar. Es fehlt ja das Mittelstück. Lange Marktrecherchen haben ergeben, dass die wenigsten Spielerinnen über ein Mittelohr verfügen, an dem Sie das Mittelstück anhängen könnten. *grins* Daher ist das gezeigte Modell einfach nur Schmuck. Aber ein schöner.

62,00 €*
Mollenhauer, Ohrring, Grenadill ( 2-teilig ), nicht spielbar
Diese Miniaturblockflöten Ohranhänger wurde vom genialen Instrumentenbauer Adalbert Koch entwickelt. Er fertigte über viele Jahre diese Preziosen in seiner kleinen Hobbywerkstatt auf von ihm optimierten Miniaturmaschinen. Der Auslöser war eine Ausstellung, auf der der eine Blockflötenminiatur gesehen hatte. Diese erzeugte aber keine Töne! Das war ein ""geht-gar-nicht-Moment"" für einen Instrumentenmacher, der seinen Beruf mit Herzblut ausübte. Er entwickelte in wochenlanger und ihm eigener Detailverliebtheit und Präzision die vorliegenden Modelle - und diese sind spielbar! Auch wenn er mit dem Ergebnis nur zu 99,9% zufrieden war. Der Aufschnitt (der Abstand zwischen Windkanalende und Labiumschneide) ist bei diesen kleinen Flötenzwergen proportional größer als bei der normalen Sopran- oder Altblockflöte. Wir sind sicher, Ihnen wäre dieses Detail nicht aufgefallen, wenn wir die Anekdote nicht erzählt hätten. Sie macht Ihnen aber sicher bewusster, welche Leistung hier vor Ihnen liegt.Ach ja, Sie sehen im Moment nur das Bild dieses kleinen Wunderwerks. Dass die Ohrringe nicht spielbar sind, ist sicher klar. Es fehlt ja das Mittelstück. Lange Marktrecherchen haben ergeben, dass die wenigsten Spielerinnen über ein Mittelohr verfügen, an dem Sie das Mittelstück anhängen könnten. *grins* Daher ist das gezeigte Modell einfach nur Schmuck. Aber ein schöner.

62,00 €*
Mollenhauer, Ohrring, Palisander ( 2-teilig ), nicht spielbar
Diese Miniaturblockflöten Ohranhänger wurde vom genialen Instrumentenbauer Adalbert Koch entwickelt. Er fertigte über viele Jahre diese Preziosen in seiner kleinen Hobbywerkstatt auf von ihm optimierten Miniaturmaschinen. Der Auslöser war eine Ausstellung, auf der der eine Blockflötenminiatur gesehen hatte. Diese erzeugte aber keine Töne! Das war ein ""geht-gar-nicht-Moment"" für einen Instrumentenmacher, der seinen Beruf mit Herzblut ausübte. Er entwickelte in wochenlanger und ihm eigener Detailverliebtheit und Präzision die vorliegenden Modelle - und diese sind spielbar! Auch wenn er mit dem Ergebnis nur zu 99,9% zufrieden war. Der Aufschnitt (der Abstand zwischen Windkanalende und Labiumschneide) ist bei diesen kleinen Flötenzwergen proportional größer als bei der normalen Sopran- oder Altblockflöte. Wir sind sicher, Ihnen wäre dieses Detail nicht aufgefallen, wenn wir die Anekdote nicht erzählt hätten. Sie macht Ihnen aber sicher bewusster, welche Leistung hier vor Ihnen liegt.Ach ja, Sie sehen im Moment nur das Bild dieses kleinen Wunderwerks. Dass die Ohrringe nicht spielbar sind, ist sicher klar. Es fehlt ja das Mittelstück. Lange Marktrecherchen haben ergeben, dass die wenigsten Spielerinnen über ein Mittelohr verfügen, an dem Sie das Mittelstück anhängen könnten. *grins* Daher ist das gezeigte Modell einfach nur Schmuck. Aber ein schöner.

62,00 €*
Mollenhauer, Ohrring, Rosenholz ( 2-teilig ), nicht spielbar
Diese Miniaturblockflöten Ohranhänger wurde vom genialen Instrumentenbauer Adalbert Koch entwickelt. Er fertigte über viele Jahre diese Preziosen in seiner kleinen Hobbywerkstatt auf von ihm optimierten Miniaturmaschinen. Der Auslöser war eine Ausstellung, auf der der eine Blockflötenminiatur gesehen hatte. Diese erzeugte aber keine Töne! Das war ein ""geht-gar-nicht-Moment"" für einen Instrumentenmacher, der seinen Beruf mit Herzblut ausübte. Er entwickelte in wochenlanger und ihm eigener Detailverliebtheit und Präzision die vorliegenden Modelle - und diese sind spielbar! Auch wenn er mit dem Ergebnis nur zu 99,9% zufrieden war. Der Aufschnitt (der Abstand zwischen Windkanalende und Labiumschneide) ist bei diesen kleinen Flötenzwergen proportional größer als bei der normalen Sopran- oder Altblockflöte. Wir sind sicher, Ihnen wäre dieses Detail nicht aufgefallen, wenn wir die Anekdote nicht erzählt hätten. Sie macht Ihnen aber sicher bewusster, welche Leistung hier vor Ihnen liegt.Ach ja, Sie sehen im Moment nur das Bild dieses kleinen Wunderwerks. Dass die Ohrringe nicht spielbar sind, ist sicher klar. Es fehlt ja das Mittelstück. Lange Marktrecherchen haben ergeben, dass die wenigsten Spielerinnen über ein Mittelohr verfügen, an dem Sie das Mittelstück anhängen könnten. *grins* Daher ist das gezeigte Modell einfach nur Schmuck. Aber ein schöner.

62,00 €*
Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf anfordern
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.